• Screen 2

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

  • Skiffsailing

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

  • Hero Shot 2016 02

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

Max als Segler des Monats nominiert

Max Billerbeck, Deutscher Meister und Weltmeister 2019, ist von Sail24.com als Segler des Monats Juli nominiert. Weitere Kandidaten sind die 470er-Junioren-Weltmeisterinnen Luise/Helena Wanser, Katamaran-Segler Silas Mühle (2x WM-Bronze diesen Sommer) sowie die Deutschen Meister im "Offshore Double Handed", Knut Freudenberg/Nils Reichert.

Die Wahl wird morgen am 19.8. freigeschaltet und läuft bis zum 26.8., bitte alle mitmachen!!! (Hier bitte abstimmen.)

Ergebnis Benelux-Meisterschaft

Herzlichen Glückwunsch an Kay Rethmeier (Krefeld/Dümmer), saubere Leistung am Grevelinger Meer (NED). In Scharendijke gewinnt Kay vier von sieben Läufen und gewinnt damit die Benelux-Meisterschaft vor Enno Kramer und Bart Thorborg (beide NED). Der zweite deutsche Starter Julius Hüls (Borken) landet auf Rang 7 (von 11 Booten). Ergebnisliste

Steinhude und Co.: Jetzt melden

Nachdem Ihr für Steinhude (Kehrausregatta: 14./15. September) gemeldet habt, könntet Ihr dann noch Sophias IDM-Bericht lesen. Hier entlang bitte.

Und wer's international mag, dem seien diese meisterlichen Regatten empfohlen:

 

WM 2019 Quiberon

Tag 5: Max Billerbeck ist Weltmeister 2019!!

Mit nur einem Punkt Abstand gingen Max Billerbeck und "Maisi" Markus Maisenbacher als Erster und Zweiter in den letzten Tag der WM. Max startete konservativ und segelte sich im Laufe des Rennens, das bei 3 Bft. gefahren wurde, immer weiter nach vorne. Am Ende lag nur noch Trainingpartner Sören Dulong Andreasen (DEN) vor ihm. Maisi hatte sich unterdessen im Seegras verfangen und sammelte am Ende der Goldfleet zu viele Punkte, um im Titelrennen noch ein Wörtchen mitreden zu können. 

Jetzt konnte sich Max nur noch selber schlagen. Aber auch im zweiten Rennen segelte er sich nach verhaltenem Start immer weiter nach vorne und finishte hinter Maisi abermals als Zweiter. Weltmeister!!

Trotz der starken Leistung, als einziger Teilnehmer drei Rennen gewonnen zu haben, fiel Maisi noch aus den Top 3. "Altmeister" Graham Scott (2x Weltmeister in den 90ern) wurde (mit 14 Punkten Abstand auf Max) Zweiter, Sören rückte mit 1/3 am letzten Tag noch auf "Bronze" vor.

In der Damenwertung gewann Fiona Collins, bei den Jugendlichen (U21) Ben Hawkes, bester Grandmaster (d.h. Ü60) wurde Graham Scott (alle GBR).

Die weiteren Deutschen in den Top 25: 

  • 7. Andreas Wieting 40,8,3,11,17,6,8=53
  • 10. Schappi 17,5,19,5,7,13,37=66
  • 17. Thomas Wieting 8,32,16,3,27,5,28=87
  • 18. Lars Kruse 11,12,7,34,39,3,30=102
  • 19. Karsten Kraus 11,18,4,10,31,28,DNF=102
  • 20. Sebastian Vagt 14,17,14,30,21,40,7=103
  • 21. Felix Krause 22,2,8,37,37,25,10=104
  • 22. Gernot Goetz 2,RET,1,31,30,14,29=107

Ergebnisliste, Fotos, Videos (Artikel yacht.de, Artikel SegelReporter)

Excel-Liste Top 20 mit Materialauswahl

Weiterlesen

Kieler Woche 2019

Tag 4/Finale: Sören gewinnt die Regatta

Zwei Wettfahrten entscheiden am letzten Regattatag über den Ausgang der Kieler Woche: Im ersten Lauf sind es 5-8 kn Wind, bei denen Max einen deutlichen Sieg herausfährt. Sören und Christoph lassen Punkte liegen.

Wird das noch mal knapp? Diesem Fünkchen Hoffnung erteilt Sören eine klare Absage: Vom Start weg deckt er Max und gewinnt, bei auf etwa 10 kn auffrischendem Wind, den letzten Lauf und damit die Serie.

Max geht in der Gesamtwertung noch an Christoph vorbei, der Dritter wird. Vierter wird Dirk Lafleur (NED) und "Schappi" Joachim Harpprecht Fünfter. 

Link Gesamtergebnis

Artikel Kieler Nachrichten über Neueinsteiger Jan Laschinsky

Am Abend gibt Klassen-"Präsi" Sebastian dem NDR ein Interview, das mit einigen Bildern vom Wasser ausgestrahlt wird (Link NDR-Fernsehbeitrag, ab Minute 3:25). 

Weiterlesen

IDM 2019 Steinhude

Tag 3: Max Billerbeck ist Deutscher Meister 2019!

Keine weiteren Wettfahrten am Sonntag, ein Startversuch wurde noch auf der Startkreuz abgebrochen. Damit stand fest: Max Billerbeck (Elmshorn) ist Deutscher Meister im Contender 2019! Herzlichen Glückwunsch!! Einen fantastischen zweiten Platz ersegelt sich Joachim "Schappi" Harpprecht (Kiel) vor Christian Krupp (Hamburg).

Deutsche Meisterin wird Sophia Zeyse (Potsdam), den Jugendtitel gewinnt erneut Peter Schafft (Selenter See). Auch euch herzlichen Glückwunsch! (Ergebnisliste)

Fotos von der IDM: BSV Tag 0, BSV Tag 1, BSV Tag 2, BSV Tag 3; Bilder von Hans-Heinrich Schmid, Bilder von Stefan Ibold (Facebook-Link)

Weitere Tages-Videos (Sieger-Interview) und -Berichte:

 

 

Weiterlesen

WM 2021 in Warnemünde

Kleiner Appetithappen zur Vorfreude auf die Contender-WM 2021 in Deutschland!! Vom 3. bis 9. Juli 2021 segeln wir auf einem der besten Segelreviere Deutschlands: auf der Ostsee vor Warnemünde. Im Rahmen der Warnemünder Woche werden vorher auch noch Pre-Worlds stattfinden (Termin folgt), allerdings nicht als IDM.

Und: Kudos für die tollen Aufnahmen von der IDM in Kiel an Christoph Engel!


Ergebnisse Dümmer und Reichenau

IMG 0478Da hatten sie sich schon so schön eingerichtet, Jörg Schlienkamp und Dirk Müller. Führten mit einigem Vorsprung das 41-Boote-Feld am Dümmer an. Nach den Rennen am Sonntag sah das dann wieder anders aus. "So sonnenklar es mir gestern war, so ahnungslos war ich heute, wo ich hinfahren sollte", sagte Jörg beim Einpacken der Boote. Mit zwei ersten bzw. zwei zweiten Plätzen in den Läufen am Sonntag zogen Max Billerbeck und Christoph Homeier und setzten sich punktgleich an die Spitze. Dirk und Jörg landeten auf den Rängen 3 und 4. 

Dass das Motto des Wochenendes "Spaß mit Gras" zu sein schien (beim Segeln, nicht bei der Abendgestaltung wohlgemerkt!), war angesichts des guten Teilnehmerfelds, des Wetters und der schönen Böen, die einen immerhin ab und zu aus der zähen 2-bis-3-Beaufort-Knochenmühle befreiten, bald vergessen. – Den Dümmer-Regattabericht liefert Jürgen von Kampen. (Ergebnisliste.)

Von Niedersachsen an den Bodensee: Vor der Insel Reichenau kreuzten 14 Contender die Büge, nach sechs Wettfahrten stand Frank Richter als Sieger fest. Samstags gab es zwei Wettfahrten bei 14-20 (in Böen bis 24) Knoten Wind (Hört, hört, Männer des Nordens, das ist unser IDM-Revier 2021!!), die Frank beide gewann. Wegen Unwetterwarnung konnte ein dritter Lauf nicht mehr gestartet werden. Dafür gab es dann am Sonntag vier Rennen, von denen Frank noch einmal zwei gewann. (Die anderen sicherten sich Gernot Goetz und Alfred Sulger.) – Für den Regattabericht ist Gerhard Goetz zuständig.

Wie der Wind am Sonntag war? Dazu ein Zitat aus dem Bericht des Ausrichters Jollensegler Reichenau:

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...