Regatten im April: Melde-Details

Das Jahrbuch durchgelesen und in wenigen Tagen öffnet die BOOT in Düsseldiorf ihre Tore: Da wird's Zeit, auch mal über die ersten Regatta-Meldungen nachzudenken... Für den April hätten wir folgendes im Angebot:

  • im Westen: Drahtseilakt, Kempen, Königshüttesee, 6. und 7. April 2019, hier melden (schon 12 Meldungen!!)
  • noch weiter im Westen: Easter Regatta, Loosdrecht (NED), Loosdrechtse Plassen, 20. bis 22. April 2019 (d.h. Karsamstag bis Ostermontag), anmelden in Kürze hier
  • im Norden: Frühjahrsverbandsregatta IV alias Alster-Auftakt, Hamburg, Außenalster, 27. und 28. April 2019, hier melden
  • im Süden: Jollenregatta Mammern (SUI), Bodensee (Untersee), 27. und 28. April 2019, hier melden

WM 2021 in Warnemünde

Kleiner Appetithappen zur Vorfreude auf die Contender-WM 2021 in Deutschland!! Vom 3. bis 9. Juli 2021 segeln wir auf einem der besten Segelreviere Deutschlands: auf der Ostsee vor Warnemünde. Im Rahmen der Warnemünder Woche werden vorher auch noch Pre-Worlds stattfinden (Termin folgt), allerdings nicht als IDM.

Und: Kudos für die tollen Aufnahmen von der IDM in Kiel an Christoph Engel!


Ranglisten-Historie

Bei der Grafik zur Ranglistenhistorie im Contender-Jahrbuch 2018 hat sich ein Fehler eingeschlichen. Die Daten für die Spalte 2017 waren unvollständig, die Ergebnisse der WM 2017 waren nicht eingerechnet. Unten zu sehen sind ist die korrigierte Version: die Top 20 der Jahresrangliste 2018 sowie alle, die seit 2010 in den Top 10 waren, und ihre Top-20-Platzierungen seit 2010. (Der in der Legende in Klammern angegebene Rang entspricht der Position in der Jahresrangliste 2018.)

Alle Ranglisten-Daten wie immer hier. Hier findet Ihr die Grafik in besserer Auflösung: Ranglistenhistorie-Update.jpg 

Ranglistenhistorie Update

Kalter Schlag Bremen

Dritter Advent, leichter Schneegriesel, Eis auf den Gräben und kleinen Teichen – unverkennbar, es ist Winter! Aber ein paar Spacken haben nichts Besseres zu tun, als an diesem Tag segeln zu gehen. Wie blöd kann man denn eigentlich sein? Offensichtlich ZIEMLICH BLÖDE! Die Großschot zu einem Klumpen gefroren, der Niederholer fest, keine einzige Klemme funktioniert, überall nur Eis im Schiff. Sogar das Ruderblatt lässt sich nur mit einem kräftigen Ruck vom Cockpitboden lösen. Mein Gott, wie kann man so sein? Ich kann mir das nicht erklären – muss ich aber auch nicht. Denn ich bin selbst einer dieser Blödmänner und schlüpfe bei bei -2°C in meinen Neoprenanzug.

Weiterlesen

Ergebnis Krefeld

Malte Riesner gewinnt den Martinspokal am Elfrather See in Krefeld einen Punkt vor Utz Müller (beide Segel-Surf-Club Kempen, SSCK). Dritter wird, einen Punkt hinter Utz, Kay Rethmeier.

Spannend war der letzte Lauf: Vorwinder mit Bahnverkürzung, also Ziel am Leefass. Utz liegt vor Kay und Malte kommt von hinten auf. Diese Reihenfolge im Ziel und alle drei hätten je 1x Platz 1, 2 und 3 gefahren, Utz würde punktgleich gewinnen. Dann aber ein letzter Drücker, mit dem Malte sich an Kay vorbei auf Rang 2 schiebt und die Regatta gewinnt. Super!!

Am Start waren zehn Boote. Es wurden drei Wettfahrten (eine am Samstag, zwei am Sonntag) gesegelt.

Wie in der Ergebnislistergebnisliste zu sehen ist, stellte der SSCK (Ausrichter Drahtseilakt) sechs der zehn Boote! Nächstes Wochenende starten sie dort die vereinsinterne Contender-Winterserie (alle zwei Wochen sonntags zwei Rennen).

Ergebnis Leipzig

Wer nur erste und zweite Plätze macht, gewinnt die Regatta. Stimmt fast immer. Im 24-Boote-Feld in Leipzig ist das Markus Maisenbacher gelungen. Zweiter wird Vereinskamerad Thomas Wieting (WVH Bremen) vor "Lokalmatador" Thomas Schrepffer (geb. Herbst), dem Vorsitzenden des ausrichtenden CYCM. Vierter wird Andreas Voigt (Potsdam). Thomas, Thomas und Andreas trennen jeweils nur einen Punkt voneinander. In der Damenwertung (4 am Start) schneidet Kerstin Schepanski (CYCM) als Beste ab, sie wird Neunte.

Im Video rechts eine Startsequenz von gestern, bei der Thomas Wieting ein Steuerbordstart-Versuch... nun ja... im Halse stecken bleibt.

Die Regatta sorgt übrigens auch für Veränderungen an der Spitze der Rangliste: Maisi rückt um EIN HUNDERTSTEL an Christoph Homeier vorbei. Als Dritter trennen ihn jetzt noch NEUN HUNDERTSTEL vom Zweitplatztierten Max Billerbeck.

Ergebnisliste

Rangliste

Bericht Steinhude

Johanna Grandt war so lieb und hat den Regattabericht zur Kehrausregatta beigesteuert.

Danke!!

Bevor's losgeht, der Vollständigkeit halber noch mal:

 

Das Lieblingsboot am Lieblingsmeer

Was für ein Sommer! Jeden Mittwoch drehte ich in Badeshorts und Lycra meine Runden auf der Alster und plötzlich steht schon Steinhude vor der Tür. Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass es langsam Herbst wird. Schnell gemeldet und geguckt, wo sich der Neo versteckt, gefunden und eingepackt.

Weiterlesen

Ergebnis Schwerin

pricegivingAuch lange nicht mehr gesehen: Sechs Wettfahrten mit sechs verschiedenen Siegern. So gesehen dieses Wochenende in Schwerin! In der Endabrechnung hat Hannes Seidel (Potsdam) die Nase vorn, vor David Schafft (Selenter See) und Markus Maisenbacher (Verden). Vier der 20 gestarteten Boote wurden übrigens von Damen pilotiert, hier hat Kerstin Schepanski aus Leipzig (9.) am besten abgeschnitten. Ernest Mika ist für den Regattabericht zuständig! 

Weitere Beiträge ...