Regattaberichte 2

Kieler Woche 2019

Tag 4/Finale: Sören gewinnt die Regatta

Zwei Wettfahrten entscheiden am letzten Regattatag über den Ausgang der Kieler Woche: Im ersten Lauf sind es 5-8 kn Wind, bei denen Max einen deutlichen Sieg herausfährt. Sören und Christoph lassen Punkte liegen.

Wird das noch mal knapp? Diesem Fünkchen Hoffnung erteilt Sören eine klare Absage: Vom Start weg deckt er Max und gewinnt, bei auf etwa 10 kn auffrischendem Wind, den letzten Lauf und damit die Serie.

Max geht in der Gesamtwertung noch an Christoph vorbei, der Dritter wird. Vierter wird Dirk Lafleur (NED) und "Schappi" Joachim Harpprecht Fünfter. 

Link Gesamtergebnis

Artikel Kieler Nachrichten über Neueinsteiger Jan Laschinsky

Am Abend gibt Klassen-"Präsi" Sebastian dem NDR ein Interview, das mit einigen Bildern vom Wasser ausgestrahlt wird (Link NDR-Fernsehbeitrag, ab Minute 3:25). 

 


Tag 3: Zuspitzung auf das erwartete (?) Duell

Womit verdient dieser Meeno Schrader eigentlich sein Geld? Doch wohl nicht mit Windvorhersagen...? Statt der angekündigten 4-5, sind's karge 3 Bft., die Sören (2,1,2), Max (3,3,1) und Christoph (1,2,4) die besten Tagesergebnisse bescheren. Christoph hat noch zwei Punkte Vorsprung vor dem Dänen. Max ist Dritter.

 


Tag 2: Kaiserwetter mit 4 Bft. und einem Meter Welle aus Ost

Ein herrlicher Segeltag, den Jörg Schlienkamp mit zwei Siegen dominiert: 12-15 kn Wind aus Ost, lecker Sonne, ein Meter Welle. 

Christoph Homeier fährt 1,2,2 und setzt sich an die Spitze des Feldes. Das heißt, die drei Leichtwind-Asse von Tag 1 und Trikot-Träger geben ihre Leiberl ab: Jetzt fährt Christoph in Gelb, Jörg in Blau und Sören in Pink.


Tag 1: Drei Leichtwind-Rennen mit überraschendem Ausgang

Mit leichter Verspätung ging's am ersten Tag der Kieler Woche aufs Wasser. Dann hatte der Wind auf Ost gedreht und stand insgesamt recht stabil mit 5-8 kn. Die Bahn Echo, ganz in Contender-Hand, wurde von 46 Trapezkünstlern bevölkert, die drei unterschiedliche Laufsieger sah:

Das erste Rennen gewann Lars Kruse vor Utz Müller, das zweite "Schappi" Joachim Harpprecht vor Christoph Homeier, das dritte Andreas Wieting vor Eike Martens. In der Gesamtwertung führt, da schon ein Streicher berechnet wird, Utz vor Schappi und Lars. Ohne Streicher (hätte hätte Fahrradkette) wäre Schappi Erster.

Ergebnisliste.

Morgen ist Start um 11 Uhr. Geplant sind erneut drei Wettfahrten, die Windvorhersage stellt 10-13 kn in Aussicht.

Am Abend folgt noch ein Grillabend für alle Contender-Segler!

 

 

Tags: Regatta, Kiel, Kieler Woche