Regattaberichte 2

Regatta

Hall of Fame - International

Weltmeister / Legendäre Helden der vergangenen Jahre

1970
 
Dick Jobbins GBR
 Hayling Island/GB
1972 Peter Hollis AUS  Medemblik/NL
1973 Peter Hollis AUS  Imperia/ITA
1975 David Pitman GBR  Brisbane/AUS
1976 David Pitman GBR  Palo Alto/USA
1977 David Pitman GBR  Kiel/D
1979

Peter Newlands NZL  Takapuna/NZL
1980 Peter Newlands
Geoff Whitfield
NZL,
GBR
 Hayling Island/GB zwei Sieger wg. punktgleichen Unentschiedens
1981 Peter Newlands NZL  Toronto/CAN
1982 Tony Smith NZL  Medemblik/NL
1983 Tony Smith NZL  LakeMacquarie/AUS
1984
Barry Watson AUS  Riva del Garda/ITA
1985
Barry Watson AUS  Struer/DK
1986
Mark Starratt USA  Santa Cruz/USA
1987
John Webb GBR  Hamburgsund/SWE
1988
Steve Daniel GBR  Brisbane/AUS
1989
Steve Daniel GBR  Travemünde/D
1990
John Hardman GBR  Hayling Island/GB
1991
Andrea Bonezzi ITA  Marsala/ITA
1992 Barry Watson AUS  Melbourne/AUS
1993
Stuart Jones GBR  Medemblik/NL
1994
Graham Scott GBR  Attersee/Ö
1995
Graham Scott GBR  Rowayton/USA
1996
Ian Renilson GBR  Weymouth/GB
1997
Andrea Bonezzi ITA  Sydney/AUS
1998 Stuart Jones GBR  Cagliari/ITA
1999
Andrea Bonezzi ITA,  Kiel/D
2000
Gabriel Wicke GER  Medemblik/NL  kiel_kreuz2.jpg
2001
Arthur Brett AUS  Kingston/CAN
2002
Arthur Brett AUS  Melbourne/AUS  a_brett_04_jpg.jpg
2003 Andrea Bonezzi ITA  Plymouth/GB  pict0384.jpg
2004 Andrea Bonezzi ITA  Riva del Garda/ITA  20030427233_700.jpg
2005 Jan von der Bank GER  Travemünde/D  backewmchamp.jpg
 2006 Andrea Bonezzi  ITA  Fremantle/AUS  02cont3_jpg.jpg
 2007 Marcus Hamilton   AUS  Medemblik/NL marcus_2007.jpg
 2008 Marcus Hamilton  AUS  Kingston/CAN  marcus_hamilton.jpg
 2009  Andrea Bonezzi  ITA  Sonderborg/DK  andrea_wm_2009.jpg
 2010 Jono Neate AUS   Brisbane/AUS  jono_2010.jpg
 2011 Bjarke Johnsen DEN  Weymouth/GB  
 2012 Antonio Lambertini ITA  St. Petersburg/USA  
 2013 Sören Andreasen DEN  Gracvedona/ITA  
 2014      Lake Macquarie/AUS  
         
         

Training in Kempen

  • 7. April: Schnuppersegeln für Interessierte (ohne Boot) und Neueinsteiger mit Boot
  • 8. April: gemeinsames Einsegeln für alle Leistungsgruppen (mit Boot), Boote klönnen bis zum Folgewochenende am See bleiben (zum Drahtseilakt)
  • Wo: Königshüttesee, Segel-Surf-Club Kempen (bei Krefeld)
  • Uhrzeiten folgen
  • Anmeldung bei utz.mueller (ät) ssck.de  

Training in Kiel

  • 14./15. April, Training in Kiel-Schilksee
  • Ziel ist es, sich den Winter aus den Beinen zu segeln.
  • Neue und bekannte Gesichter sind gleichermaßen gern gesehen.
  • 10 Uhr "segelfertig an der Rampe"
  • Anmeldung bei markusmaisenbacher (ät) gmx.de  

Training Gardasee: Orga-Punkte

Wie bekannt fahren die Potsdamer und Leipziger Anfang April zusammen zum Training an den Gardasee (2. bis 7. April). Da es hier eine bärenstarke Rückmeldung an ganz Deutschland gab, einige Orga-Hinweise von Andreas:

Hallo Ihr alle,

wer hätte das gedacht? Ich zumindest nicht! Inzwischen haben rund 25 Segler angekündigt, in der Woche nach Ostern zum Gardasee fahren zu wollen. Wie so oft haben wir also mal wieder ein Luxusproblem mit den hohen Teilnehmerzahlen! Aus dieser Zahl ergibt sich dann natürlich, dass das Training dort einen anderen Charakter annehmen wird, als man das aus dem „normalen Seglerleben“ kennt. Hinzu kommt, dass Ansprüche, Motivation, Trainingsziele, Leistungsvermögen etc. der Anwesenden sicher einer großen Schwankungsbreite unterliegen werden. Auch die Tagesform (sowie das Wetter) werden einen Einfluss auf den individuellen Tagesablauf haben.

Was will ich damit sagen? Unter diesen Voraussetzungen muss jedem klar sein, dass das Trainerboot nicht die ganze Zeit an seiner Seite fährt, um ihn zu betreuen. Auf individuelle Belange kann eine so große Gruppe nur bedingt Rücksicht nehmen. Viel wird auch davon abhängen, inwieweit jeder Einzelne bereit ist, sich selbst einzubringen. In jedem Fall wird es keine Animationsveranstaltung werden, bei der man sich einfach nach Lust und Laune in einen vorgegebenen Plan einklinken kann und sich bespaßen lässt.

Und wer die Möglichkeit hat, noch einen Satz Treibtonnen ins Auto zu packen, sollte überlegen das auch zu tun. Genauso, wer die Chance sieht, ein zweites MoBo mitzubringen, sollte sich Gedanken machen, ob das für ihn eine Option ist. Allerdings kostet dieses Boot dann auch Liegegebühr (und es wäre zu klären, wer wann auf diesem Boot fährt).

Gruß, Andreas

Für Rückfragen: andreas.voigt (ät) dr-roelleke.de

 

Wintersegeln in Potsdam

Am Templiner See wird auch im Winter gesegelt. Am 23. Dezember waren Andreas, Sophia, Hannes und Co. noch nicht bereit, die Saison zu beenden. Schließlich stand ja noch das Absegeln auf dem Programm!

Das Absegeln folgte dann am 31.12., endlich Saisonende. Weil die Vorfreude aufs Segeln so groß war, wurde aber am 1.1. schon wieder "angesegelt". Top!!

https://pub.svpa.de/news/absegeln-2017/
https://pub.svpa.de/news/die-neue-segelsaison-ist-eroeffnet/

Training

In ganz Deutschland gibt es aktive Contender-Segler auf vielen verschiedenen Revieren in allen denkbaren Leistungs- und Erfahrungsstufen. Jedes Boot, das dazu kommt zählt – einfach mal die Kontaktpersonen ansprechen.

Bremen, Sportparksee Grambke: Jeden Sonntag im Winter von Dezember bis April, erste Contender-Erfahrung vorausgesetzt. Maisi ansprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kempen, Königshüttesee (Nähe Krefeld), voraussichtlich 07.04.2018: Probesegeln und Einsteigertraining (mit und ohne Boot) beim Segel-Surf-Club Kempen. Utz ansprechen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kiel, Olympiazentrum Schilksee: April bis Oktober, gemeinsames Segeln vor Schilksee, in der Regel mittwochs, Contender-Erfahrung vorausgesetzt. Andreas ansprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quiberon, Bretagne (FRA): voraussichtlich rund um Christi Himmelfahrt (10.05.2018), Unterkunft bei Ecole Nationale de Voile et des Sports Nautiques möglich, im Rahmen des Trainings finden die French Open statt. Das Revier ist Austragungsort der WM 2019. Für mehr Infos Jean-Francois ansprechen (spricht Deutsch): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Potsdam, Havel: im Segelverein Potsdamer Adler nach Absprache. Dort gibt es mehrere aktive Contender-Segler. Andreas ansprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leipzig, Cospudener See: im Cospudener Yacht-Club nach Absprache. Dort gibt es mehrere aktive Contender-Segler. Jörg ansprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bodensee
Nach Absprache; am Bodensee gibt es in mehreren Vereinen aktive Contender-Segler. Tobi ansprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!