Regattaberichte 2

Regatta

Training am Bodensee **Update 15.04.2020**

Update von Frank zum geplanten Training:

Hallo zusammen,

wir nähern uns dem Termin zum Contender-Training auf der Reichenau. Leider hat sich inzwischen die Lage mit Corona nicht wesentlich gebessert und im Prinzip sind alle Häfen gesperrt.

Deswegen möchte ich auf diesem Weg die Absage für das Training auf der Reichenau senden. Wir sehen uns vielleicht trotzdem noch dieses Jahr auf der Bahn. Und die gute Nachricht: wir sind dann alle untrainiert!

Viele Grüße und erholsame Zeit zu Hause.
Frank

Am 2. und 3. Mai 2020 findet auf der Reichenau ein Training für die Liebhaber der Segelei am schnellen Draht anbieten. Alle Contender-Einsteiger und Wissbegierige können teilnehmen, natürlich auch international! Dabei könnt Ihr alles fragen, was Ihr schon immer wissen wolltet. Wir bemühen uns dann, eine möglichst politisch korrekte Antwort zu geben. Vielleicht kann Dich das Eine oder Andere tatsächlich auf neue Ideen bringen und Du wirst die Rakete der Saison!

Weiterlesen

Training in Kempen

  • 7. April: Schnuppersegeln für Interessierte (ohne Boot) und Neueinsteiger mit Boot
  • 8. April: gemeinsames Einsegeln für alle Leistungsgruppen (mit Boot), Boote klönnen bis zum Folgewochenende am See bleiben (zum Drahtseilakt)
  • Wo: Königshüttesee, Segel-Surf-Club Kempen (bei Krefeld)
  • Uhrzeiten folgen
  • Anmeldung bei utz.mueller (ät) ssck.de  

Training in Kiel

  • 14./15. April, Training in Kiel-Schilksee
  • Ziel ist es, sich den Winter aus den Beinen zu segeln.
  • Neue und bekannte Gesichter sind gleichermaßen gern gesehen.
  • 10 Uhr "segelfertig an der Rampe"
  • Anmeldung bei markusmaisenbacher (ät) gmx.de  

Training Gardasee: Orga-Punkte

Wie bekannt fahren die Potsdamer und Leipziger Anfang April zusammen zum Training an den Gardasee (2. bis 7. April). Da es hier eine bärenstarke Rückmeldung an ganz Deutschland gab, einige Orga-Hinweise von Andreas:

Hallo Ihr alle,

wer hätte das gedacht? Ich zumindest nicht! Inzwischen haben rund 25 Segler angekündigt, in der Woche nach Ostern zum Gardasee fahren zu wollen. Wie so oft haben wir also mal wieder ein Luxusproblem mit den hohen Teilnehmerzahlen! Aus dieser Zahl ergibt sich dann natürlich, dass das Training dort einen anderen Charakter annehmen wird, als man das aus dem „normalen Seglerleben“ kennt. Hinzu kommt, dass Ansprüche, Motivation, Trainingsziele, Leistungsvermögen etc. der Anwesenden sicher einer großen Schwankungsbreite unterliegen werden. Auch die Tagesform (sowie das Wetter) werden einen Einfluss auf den individuellen Tagesablauf haben.

Was will ich damit sagen? Unter diesen Voraussetzungen muss jedem klar sein, dass das Trainerboot nicht die ganze Zeit an seiner Seite fährt, um ihn zu betreuen. Auf individuelle Belange kann eine so große Gruppe nur bedingt Rücksicht nehmen. Viel wird auch davon abhängen, inwieweit jeder Einzelne bereit ist, sich selbst einzubringen. In jedem Fall wird es keine Animationsveranstaltung werden, bei der man sich einfach nach Lust und Laune in einen vorgegebenen Plan einklinken kann und sich bespaßen lässt.

Und wer die Möglichkeit hat, noch einen Satz Treibtonnen ins Auto zu packen, sollte überlegen das auch zu tun. Genauso, wer die Chance sieht, ein zweites MoBo mitzubringen, sollte sich Gedanken machen, ob das für ihn eine Option ist. Allerdings kostet dieses Boot dann auch Liegegebühr (und es wäre zu klären, wer wann auf diesem Boot fährt).

Gruß, Andreas

Für Rückfragen: andreas.voigt (ät) dr-roelleke.de

 

Wintersegeln in Potsdam

Am Templiner See wird auch im Winter gesegelt. Am 23. Dezember waren Andreas, Sophia, Hannes und Co. noch nicht bereit, die Saison zu beenden. Schließlich stand ja noch das Absegeln auf dem Programm!

Das Absegeln folgte dann am 31.12., endlich Saisonende. Weil die Vorfreude aufs Segeln so groß war, wurde aber am 1.1. schon wieder "angesegelt". Top!!

https://pub.svpa.de/news/absegeln-2017/
https://pub.svpa.de/news/die-neue-segelsaison-ist-eroeffnet/

Training

In ganz Deutschland gibt es aktive Contender-Segler auf vielen verschiedenen Revieren in allen denkbaren Leistungs- und Erfahrungsstufen. Jedes Boot, das dazu kommt zählt – einfach mal die Kontaktpersonen ansprechen.

Bremen, Sportparksee Grambke: Jeden Sonntag im Winter von Dezember bis April, erste Contender-Erfahrung vorausgesetzt. Maisi ansprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kempen, Königshüttesee (Nähe Krefeld), voraussichtlich 07.04.2018: Probesegeln und Einsteigertraining (mit und ohne Boot) beim Segel-Surf-Club Kempen. Utz ansprechen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kiel, Olympiazentrum Schilksee: April bis Oktober, gemeinsames Segeln vor Schilksee, in der Regel mittwochs, Contender-Erfahrung vorausgesetzt. Andreas ansprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quiberon, Bretagne (FRA): voraussichtlich rund um Christi Himmelfahrt (10.05.2018), Unterkunft bei Ecole Nationale de Voile et des Sports Nautiques möglich, im Rahmen des Trainings finden die French Open statt. Das Revier ist Austragungsort der WM 2019. Für mehr Infos Jean-Francois ansprechen (spricht Deutsch): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Potsdam, Havel: im Segelverein Potsdamer Adler nach Absprache. Dort gibt es mehrere aktive Contender-Segler. Andreas ansprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leipzig, Cospudener See: im Cospudener Yacht-Club nach Absprache. Dort gibt es mehrere aktive Contender-Segler. Jörg ansprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bodensee
Nach Absprache; am Bodensee gibt es in mehreren Vereinen aktive Contender-Segler. Tobi ansprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einsteiger Guide

In unermüdlicher Kleinarbeit hat Dirk Müller in den vergangenen Jahren viel Wissen über das Contender-Segeln zu Wort gebracht, um Einsteigern in unserer wunderbaren Klasse das Leben etwas leichter zu machen. Im Ergebnis ist ein rund 50 Seiten starkes PDF mit detailliertem Inhaltsverzeichnis entstanden, das Leuten, die mit dem Contender-Segeln anfangen, unfassbar helfen wird, und auch für Fortgeschrittene noch das ein oder andere "Goldkörnchen" bescheren dürfte.

Damit Ihr einen Einblick bekommt, was Euch pdfHIER IM CONTENDER-EINSTEIGER-GUIDE erwartet, hier die Themen der Hauptkapitel:

  1. Trimm, Kurse und Manöver
    1. Standardeinstellungen
    2. Längstrimm
    3. Quertrimm
    4. Am Wind
    5. Halbwind
    6. Raumschots
    7. Vorm Wind
    8. Wende
    9. Halse
    10. Kentern
    11. Pumpen wie Christoph
    12. Segeln ohne Ruder
    13. Ablegen
    14. Anlegen
    15. Schleppen lassen
    16. Conti-Knigge
  2. Technik und Trimmeinrichtungen
    1. Rumpf
    2. Mast
    3. Großfall
    4. Trapez,
    5. Lümmel
    6. Großbaum
    7. Großschot
    8. Travellerband
    9. Trimmleinenführung
    10. Baumniederholer
    11. Unterliekstrecker
    12. Vorliekstrecker
    13. Schwert
    14. Ruder
    15. Schleppleine
    16. Trinkflasche
    17. Wartung
    18. Slipwagen