• Contender Startfeld

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

  • Contender Duo

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

  • Hero Shot 2016 02

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

  • Contender Maisi

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

  • Contender Startfeld
  • Contender Duo
  • Hero Shot 2016 02
  • Contender Maisi

Die Max-Billerbeck-12-Stunden-Challenge

Weltmeister Max Billerbeck fordert Dich heraus! - Mich?! - Ja, Dich!! 😃

Die Challenge: Wer zwischen dem 12.6. und dem 12.7. binnen 12 Stunden die meisten Contender-Meilen sammelt (unter Segeln versteht sich...), gewinnt. So einfach!

Am 20. Juni legte Max selbst vor und sammelte auf der Elbe zwischen Kollmar und Cuxhaven unter Mithlife des ab- bzw. auflaufenden Wassers satte 92,5 Meilen. Details zu seiner Fahrt: siehe unten (oder Facebook).

Das versuchte dann Hauke Sponholz aus Rostock zu toppen (Bild rechts, weitere Bilder auf Instagram). Er legte am 1. Juli in Wismar ab, konnte hinter der Insel Poel abfallen und fuhr bis zum WM-2021-Revier in Warnemünde und von dort über die Warnow nach Rostock. 81 Seemeilen!

screenshot haukeHeute, am letzten Tag der Challenge, schob David Schafft den Contender in Kiel-Schilksee die Slipbahn runter. Ab Kiel-Leuchtturm war der Wind gut genug (und die App auf dem Smartphone lief... 😉), so dass die 12 Stunden Richtung Osten und zurück nach Schilksee starten konnten. 

David schreibt: "Es war ganz knapp, aber windig genug, sich auf der langen Kreuz zurück alle Optionen (lange abfallen) freizuhalten." Vor dem Wind halste sich David mit vielen Raumgängen bis zur Hälfte der Strecke nach Fehmarn, rückzu machte David auf Amwind-Kurs mit einem Schrick in der Schot weiter Strecke. Am Ende standen 97,6 Seemeilen auf der Uhr. Platz 1!!

(Tracking-Screenshots siehe unten.)

Damit gewinnt David die Max-Billerbeck-12-Stunden-Challenge und bekommt als Sieger, wie versprochen, das "extra Quentchen Respekt beim nächsten Pin-End-Duell mit dem Weltmeister". Als ob Mister-Steuerbord-Start das nötig hätte... 😂

Weiterlesen

Regatta-Termine 2024

Land     

Beginn          

Ende                 

Name

Faktor    

Revier

 

NED

30/03/2024

01/04/2024

Easter Regatta

1,1

Loosdrecht

 

GER

13/04/2024

14/04/2024

Drahtseilakt

1,2

Königshütte

Meldelink

SUI

27/04/2024

28/04/2024

Jollenregatta

1,15

Mammern

Meldelink

NED

03/05/2024

05/05/2024

Spring Cup

1

Medemblik

 Meldelink

GER

04/05/2024

05/05/2024

Einhandwochenende

1,25

Dümmer

 Meldelink

ITA

11/05/2024

12/05/2024

Interlaghi Dervio

1,1

Comersee

 

DEN

18/05/2024

19/05/2024

Sail Extreme

1,15

Kerteminde

Meldelink 

FRA 

18/05/2024

20/05/2024

FRA Meisterschaft

1,2

Diélette

 

AUT

19/05/2024

20/05/2024

SP Regatta Wallersee

1

Wallersee

 

GER

31/05/2024

02/06/2024

Ammersee Cup

1,2

Ammersee

 Meldelink

GER

01/06/2024

02/06/2024

Frühjahrsregatta

1,1

Bad Zwischenahn

Meldelink 

ITA

01/06/2024

02/06/2024

Malcesine

1

Gardasee

 

GBR

13/06/2024

16/06/2024

UK Meisterschaft

1,2

Paignton

 

ITA

15/06/2024

16/06/2024

Interlaghi Lovere

1

Lovere

 

NED

15/06/2024

16/06/2024

Multi Klasse Event

1

Makkum

 

GER

27/06/2024

30/06/2024

Kieler Woche

1,35

Kiel

 Meldelink

NED

06/07/2024

07/07/2024

Zeeland Regatta

1

Veere

 

GER

11/07/2024

14/07/2024

IDM

1,4

Warnemünde

Meldelink 

AUT

26/07/2024

28/07/2024

Österreichische Staatsmeisterschaft

1,2

Ebensee

 

NED

10/08/2024

11/08/2024

Randmeerrace

 

 Biddinghuizen

 

GER

17/08/2024

18/08/2024

Ostseecup

1,15

Niendorf

 

NED

17/08/2024

18/08/2024

Benelux Kampioenschappen

1

Scharendijke

 

ITA

23/08/2024

25/08/2024

SUI Meisterschaft

1,25

Gravedona

 

SUI

28/08/2024

01/09/2024

EM 2024

1,5

Silvaplana

 

DEN

07/09/2024

08/09/2024

Aarhus Sailing Week

1,15

Aarhus

 

GER

14/09/2024

15/09/2024

Unterseepokal

1,15

Reichenau

 Meldelink

GER

14/09/2024

15/09/2024

Kehrausregatta

1,2

Steinhude

 Meldelink

NED

20/09/2024

22/09/2024

NED Meisterschaft, Loosdrecht

1,2

Loosdrecht

 

ITA

20/09/2024

22/09/2024

ITA Meisterschaft

1,2

Ancona

 

AUT

21/09/2024

22/09/2024

SP Regatta Attersee

1,1

Attersee

 

SUI

05/10/2024

06/10/2024

Herbstregatta

1,1

Romanshorn

 

GER

05/10/2024

06/10/2024

Petermännchen

1,15

Schwerin

 

NED

12/10/2024

13/10/2024

Spiegelplas

1

Nederhorst den Berg

 

DEN

12/10/2024

13/10/2024

DEN Meisterschaft

1,2

Hellerup

 Meldelink

GER

26/10/2024

27/10/2024

Saunacup

1,15

Cospudener See

 

GER

09/11/2024

10/11/2024

Martinspokal

1,1

Krefeld

 

GER

30/11/2024

01/12/2024

Eispokal

1,1

Alster

 

Regattakalender 2023

 

(Stand Januar 2023)

 

Land Datum Datum  Name Faktor Revier Link
AUS 09/01/2023 21/01/2023   WM 2022 1,6 Perth  
NED 08/04/2023 10/04/2023 Easter Regatta 1,1 Loosdrecht  
GER 22/04/2023 23/04/2023  Drahtseilakt 1,2 Königshütte  
SUI 29/04/2023 30/04/2023  Jollenregatta 1,15 Mammern  Meldelink
GER 06/05/2023 07/05/2023  Einhandwochenende 1,25 Dümmer  Meldelink
ITA 06/05/2023 07/05/2023  Interlaghi Dervio 1,1 Comersee  
FRA 06/05/2023 08/05/2023 Französische Meisterschaft 1,2 Quiberon  
NED 12/05/2023 14/05/2023 Spring Cup 1,1 Medemblik   Meldelink
DEN 27/05/2023 28/05/2023  Sail Extreme 1,15 Kerteminde  Meldelink
NED 27/05/2023 29/05/2023 North Sea Regatta 1,1  Scheverningen  
GER 03/06/2023 04/06/2023  Frühjahrsregatta 1,1 Bad Zwischenahn  Meldelink
ITA 11/06/2023 13/06/2023  ITA Meisterschaft 1,2 Sferracavallo  
NED 16/06/2023 18/06/2023 NED Meisterschaft 1,2 Makkum  Meldelink
GER 17/06/2023 18/06/2023  Ammersee Cup 1,15 Ammersee  Meldelink
GER 22/06/2023 25/06/2023  Kieler Woche 1,35 Kiel Meldelink
ITA 24/06/2023 25/06/2023  Interlaghi Lovere 1,1 Iseosee  
DEN 30/06/2023 01/07/2023  DEN Meisterschaft 1,25 Kerteminde  Meldelink
DEN 01/07/2023 08/07/2023  WM 2023 1,6 Kerteminde  Meldelink
AUT 14/07/2023 16/07/2023  AUT Meisterschaft 1,2 Achensee  Meldelink
NED 08/07/2023 09/07/2023

Zeeland Regatta

1,1 Veere  Meldelink
ITA 28/07/2023 30/07/2023

Trofeo Carlini Riva

1,15

Gardasee

 
NED 12/08/2023 13/08/2023

Benelux Meisterschaft

 1,2 Scharendijk  
ITA 26/08/2023 27/08/2023  Trofeo Carlini Gravedona 1,1 Comersee  
SUI 01/09/2023 03/09/2023  SUI Meisterschaft 1,2 Silvaplana  Meldelink
GER 02/09/2023 03/09/2023 Ostseecup 1,15 Niendorf  Meldelink
DEN 02/09/2023 03/09/2023  Aarhus Sailing Week 1,15 Aarhus  Meldelink
UK 07/09/2023 10/09/2023 UK Meisterschaft 1,2 Exe Sailing Club  
GER 09/09/2023 10/09/2023 Kehrausregatta 1,2 Steinhude  Meldelink
GER 09/09/2023 10/09/2023  Unterseepokal 1,15 Reichenau  Meldelink
AUT 16/09/2023 17/09/2023 Schwerpunktregatta 1,1 Attersee  Meldelink
GER 30/09/2023 03/10/2023  IDM 1,4 Steinhude  Meldelink
GER 07/10/2023 08/10/2023 Petermännchen 1,15 Schwerin  Meldelink
SUI 07/10/2023 08/10/2023 Herbstregatta 1,1 Romanshorn  Meldelink
NED 14/10/2023 15/10/2023 Spiegelplas 1,1 Nederhorst den Berg  
GER 28/10/2023 29/10/2023 Saunacup 1,15 Cospudener See  Meldelink
GER 04/11/2023 05/11/2023  Martinspokal 1,1 Krefeld  Meldelink
GER 25/11/2023 26/11/2023 Letzte Helden    Hamburg Meldelink
GER 02/12/2023 03/12/2023  Eispokal 1,1 Alster  Meldelink

 

 

 

 

In Norwegen wird noch gesegelt! Bericht von Tobias

Unser Tobias segelt in Norwegen noch fleißig und hat einen mega Bericht darüber geschrieben:

 

Bærum Høstcup 2023

Oktober. Die Deutsche ist gelaufen (und ich war nicht dabei), der Winter steht quasi vor der Tür, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, noch nicht genug gesegelt zu haben. Und schon gar nicht Regatten. Da passte es, dass der Sohnemann hochmotiviert war, eine letzte Regatta zu segeln, den Bærum Høstcup (Herbstcup). Diese Regatta hat offensichtlich eine lange Tradition und nicht zuletzt – alle Jollenklassen sind eingeladen, daran teilzunehmen. Auch Contender, die Regattaleitung war begeistert ob meiner Anfrage.

Also packten wir an einem schönen Samstagmorgen den Opti aufs RIB, hängten den Conti hinten dran und düsten über den Fjord nach Høvik, ein paar Kilometer südlich von Oslo. Dort angekommen ein wenig Ernüchterung. Statt draussen auf dem Fjord sollten die wenigen „grossen“ Jollen innerhalb der Schären zusammen mit den zahlreichen Optimisten segeln. D.h., die Optis bekamen einen schönen Trapezkurs für die zwei Gruppen (U12 und U15), alle anderen (drei RS Feva, zwei 29er, zwei Snipe und zwei Finns) kriegten eine „Pølsebane“ (bedarf keiner Übersetzung?) zugeteilt. Für mehr wäre auch kein Platz mehr gewesen. Der Wind kam zunächst schwach, dann sachte aber sicher auf 8-10m/s auffrischend aus Süd bis Südwest, eigentlich keine dumme Richtung.

 

Hier weiterlesen: pdfBærum_Høstcup_2023.pdf42.54 KB

Bericht zur IDM 2023 in Steinhude

Unser Frank aus Steinhude hat mit Chat GPT einen wunderbaren Bericht zur IDM 2023 in Steinhude geschrieben: Bildschirmfoto 2023 10 12 um 11.29.54

Liebe Segelfreunde und -freundinnen,

ich hoffe, ihr hattet alle eure Seegang-Beine gut trainiert, denn vom 30. September bis zum 3. Oktober fegte die IDM (Internationale Deutsche Meisterschaft) in Steinhude bei der Baltischen Segler Vereinigung über den See. Mit sage und schreibe 69 Booten war es eine Meisterschaft der Superlative - oder wie meine Oma sagen würde, "eine ganz schöne Menge Pötte auf dem Wasser!" 

Aber bevor ich mich weiter auf süße Gewässer begebe, lasst mich mit den Fakten rausrücken. Max hat sich den Titel des deutschen Meisters zum dritten Mal geangelt. Das ist so beeindruckend, dass selbst Poseidon neidisch werden würde! Annika ersegelte sich den Titel der deutschen Meisterin und zusätzlich der besten Juniorin und gewinnt gleich beide nagelneuen Wanderpreise. Jasper und Eike haben die Silber- und Bronzemedaille ergattert. Glückwunsch, Jungs und Mädels, ihr seid die Superstars des Segelns!

 

Hier weiterlesen:

pdfBericht_IDM_2023_von_Frank.pdf19.49 KB

Bericht: Ostsee Cup 02./03. September 2023

Niendorf/Ostsee geschrieben von Stuart Brown
„Ich werde es nicht rechtzeitig zum Start schaffen, zu wenig Wind“, dachte ich mir. Aber ich
entschied mich dazu, nicht durchzudrehen. Als ich zuhause losgefahren war, war der Wind
eigentlich ganz gut.
Glücklicherweise schaffte ich es aber doch, drei Minuten bevor die 5 Minuten Flagge gehisst
wurde, am Start anzukommen. Max Billerbeck segelte mir entgegen. „Mann, Mann, Mann,
dass war knapp“, rief ich ihm zu. Max lachte und sagte nur: „Gutes Timing!“ Ich antwortete
mit einem knappen: „Ja, ja...“

Weiterlesen

Bericht zum Ammerseecup: Bierpong und Flukyball!

788377cb 34eb 40e9 a98d 5ce1047043f7

Am 17. und 18. Juni fand eine spannende Regatta für Contender-Segler auf dem Ammersee in der Segelgemeinschaft Ammersee (SGA) statt. Mit insgesamt 28 Teilnehmern versprach das Wochenende viel Segelspaß und sportliche Herausforderungen. Die Segler waren voller Vorfreude und gespannt auf die bevorstehenden Wettfahrten.

Die Regatta startete am Samstag unter schwierigen Bedingungen. Dennoch ließen sich die erfahrenen Segler nicht abschrecken und zeigten ihr Können auf dem Wasser. Dank ihres Segelgeschicks konnten trotz der Herausforderungen einige Wettfahrten erfolgreich ausgetragen werden. 

Ein besonderer Glückwunsch geht an Gernot, der am Ende als Sieger aus der Regatta hervorging. Mit beeindruckender Leistung und taktischem Geschick sicherte er sich den ersten Platz. 

Abseits der Wettfahrten bot das Segelwochenende auch abendliche Unterhaltung. In geselliger Atmosphäre wurde Bierpong und Flunkyball gespielt, was für viel Spaß und gute Laune sorgte. Die Segler genossen die Möglichkeit, sich nach den sportlichen Herausforderungen zu entspannen und miteinander in Kontakt zu treten.

Ein weiteres Highlight des Wochenendes war das reichlich vorhandene Freibier. Die Veranstalter hatten dafür gesorgt, dass die Segler nach den Wettfahrten ein gutes Abendessen (Schnitzel) erhielten. 

Die Regatta im Contender war ein voller Erfolg und wird sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Die Segler sind voller Vorfreude auf das kommende Jahr und hoffen, dass sie viele Contender-Segler erneut bei sich begrüßen dürfen. Die SGA am Ammersee freut sich darauf, erneut ein spannendes und abwechslungsreiches Segelwochenende ausrichten zu können.

Insgesamt war das Segelwochenende im Contender geprägt von sportlicher Begeisterung, herausfordernden Bedingungen und fröhlicher Geselligkeit. Wir freuen uns euch nächstes Jahr wieder in der SGA zu begrüßen.

 

Eingereicht von Jojo Beichl 

Bericht von Frank zur Jollenregatta Mammern 2023

Unser Frank war fleißig und hat uns einen Bericht zur diesjährigen Regatta Mammern verfasst.  Mammern 2023

Wer das verpasst hat, hier die Ergebnisse: Ergebnisse Mammern 2023

 

Die Mischung aus dem Weihnachtslied „Alle Jahre wieder…“ und „Alle Vögel sind schon da…“ führt unweigerlich zum ersten Contender Saison-Highlight hier im Süden: Die Jollenregatta in Mammern! 18 Boote fanden den Weg nach Mammern, wo neben Finn und Fireball auch wir von den Contender mitstarten dürfen. Alle Jahre wieder haben wir in Mammern kein Christuskind aber dafür ganz ordentlich Wind. Darauf ist fast immer Verlass, so auch dieses Jahr. Und auch wenn die Wochen davor meist recht eisig ausfallen, zu Mammern ist der Frühling zumindest etwas anwesend. Nicht im Wasser, das ist zuverlässig kalt. Aber hey: wir kommen zum Segeln und nicht zum Baden! Alle, die durch einen Kenterversuch dies überprüfen wollten, können das im Nachhinein bestimmt bestätigen. 

Schon beim Aufbauen im Wind geschützten Bereich des Clubs wird schnell klar: Tatsächlich sind fast alle Vögel aus dem Vorjahr auch wieder da! Ok, der eine oder andere Zugvogel wurde vermisst, aber selbst aus Bayern sind vier Exemplare nach Mammern gekommen, und ein paar neue sind auch dazu gekommen. Für das bei Zugvögeln übliche Begrüßungszeremoniell blieb kaum Zeit: Wie geplant ging es zum ersten Start gegen 13 Uhr. Denn ich weiß nicht, ob ich es schon gesagt habe: Alle Jahre wieder haben wir ordentlich Wind in Mammern! ...

 

Hier weiterlesen:

pdfJollenregatta_Mammern_2023.pdf391.09 KB

Weitere Beiträge ...